Jagdschiessen

Jagdschiessen-Bankkonto:
Bank Raiffeisen, 8890 Flums, Konto-Nr.  CH09 8080 8001 4747 1218 5

 

Jagdschiessen Vättis 2020

Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Rückblick Jagdschiessen 2019

Das Jagdschiessen vom 14. / 15. Juni 2019 beim Schiessstand "Spina" in Vättis/SG gehört schon wieder der Vergangenheit an. Es wirkten total 391 Schützinnen und Schützen (Vorjahr 376 Schützen) aus verschiedenen Kantonen und aus dem benachbarten Ausland mit. Das Schiessen konnte bei schönsten Wetter, ausgetragen werden. Total erreichten 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Maximum von 50 Punkten. Drei Schützen davon lagen auch bei der 100er Wertung gleich auf. Am Schluss entschied der beste Schuss auf den Hirsch für den diesjährigen Sieger. Total konnten aus dem grosszügigen Gabentempel über 115 Einzelpreise, im Wert von 28'000 Fr. sowie verschiedene Gruppen- und Stichsiegerpreise abgegeben werden.

  • Als Gesamtsieger konnte Herr Rino Stähli aus Flums die Steinbock-Wanderpreistrophäe und ein Repertierer Merkel mitnehmen.
     

  • Als Siegerin von dem Wettkampf Frauen konnte Christine Meier aus Pany/GR die Steinbock-Wanderpreistrophäe mitnehmen.
     
  • Den internen Gruppenwettkampf (Jägervereinigung Sarganserland) gewann, die Jagdgruppe Selun.
     
  • Den externen Gruppenwettkampf wie auch schon letztes Jahr, gewann die Gruppe Vinschger.

Die jeweiligen Stichsieger Hirsch, Gams, Fuchs und Wildsau sind den weiteren Ranglisten zu entnehmen.

Die Jägervereinigung Sarganserland bedankt sich mit einem herzlichen Waidmannsheil für die rege Teilnahme und das disziplinierte kameradschaftliche Mitmachen an diesem unfallfreien Anlass. Ebenfalls bedankt sie sich beim OK Jagdschiessen, den Grundeigentümern, der JG Ladils (Festwirtschaft), JG Monteluna (Revierörtlichkeit der verschiedenen Scheiben), allen Sponsoren, Gabensammlern, Helferinnen und Helfern.

Die JV Sarganserland freut sich bereits auf das Jagdschiessen 2020, Vättis-Spina und wünscht allen Teilnehmenden weiterhin ein kräftiges Waidmannsheil 2019